Willst Du per E-Mail über neue Posts informiert werden? Gib Deine Adresse hier ein...

Dienstag, 7. Juni 2016

Alarm - Gefahr in Verzug!


Achtung, Achtung, Gefahr droht! Das Böse, die Gegner, Feinde sind im Anmarsch....
In dieser Zeit großer Veränderungen scheint Alles und Jedes zu wanken, die Welt scheint durchzudrehen  und - wenn wir genauer hinschauen - drehen wir mit (und durch)...


Wer sind die eigentlichen "Gegner" unseres Daseins, unseres Weges?
Du willst wissen, wer sie sind?
Ich gebe Dir Name und Adresse.

Richtig geahnt:
Sie sind nicht außerhalb unserer selbst - sie sind in uns, mit uns, besser: Es sind Teile unseres Selbst, die aufgrund alter, vollkommen dekontextualisierter Zusammenhänge gegen uns arbeiten.

Die Gegner sind Angst, Wut/Ärger, Verwirrung und Zweifel.

Schau einen Moment darauf, wie viel Zeit Du damit verbringst, mit diesen Zaungästen und Tortenwerfern des alltäglichen Daseins, wie sehr Du aus diesen Impulsen heraus agierst, Zeit totschlägst - anstatt Deinen Weg zu gehen....


Welche Mittel greifen bei diesen Gegnern? Fragst Du. O.k., entdecke sie erst einmal, beobachte Dich in deinem Alltag, ob Du gerade etwas tust, bei dem eigentlich eine Angst, eine Empörung, eine Verwirrung oder Unsicherheit dahinter steckt. Dann checke, ob DAS JETZT wirklich sein muss - dann mache es! Wenn nicht, lasse es und geh lieber Deinen Weg!
Kommen wir nun zu den Mitteln:
Was hilft ist


  • gegen Angst > Mut
  • Ärger > Gelassenheit
  • Konfusion > Klarheit
  • Zweifel > Entschlossenheit
Schau, wie und wo Du diese Eigenschaften in Dir verbuddelt hast.
Nein, sie sind nicht weg, nur in irgendwelchen Schubladen verkramt.
Du fragst, in welchen Schubladen?
Na ja, in den gleichen, in welchen auch Lebensfreude, Spiel, Begeisterung und ähnliches verkramt wurde...

1 Kommentar: